Schnittstellen

Diverse Schnittstellen zu Kühner Schüttelmaschinen

Beschreibung

Das Arbeiten unter ISO-9000 oder GLP/GMP erfordert das kontinuierliche Aufnehmen und Speichern von Einflussgrößen wie Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Schüttelgeschwindigkeit und CO2-Konzentration. Aus diesem Grund wurden die Schüttelmaschinen von Kühner mit einem CAN-Bus (Controller Area Network) ausgestattet. Der CAN-Bus zeichnet sich besonders durch seine Robustheit und Flexibilität aus.

 

 

 

NET-60 (für W- und X-Schüttelmaschinen)

Das Modul NET-60 stellt eine äußerst flexible Schnittstelle dar. Mit diesem Modul können fast alle gängigen Bus-Systeme an den CAN-Bus der Kühner-Schüttelmaschinen angeschlossen werden. Anwender nutzen z.B. die NET-60 Technologie, um die Kühner-Schüttelmaschinen der W- und X-Serie an ein OPC-Server-System anzuschließen. Das NET-60 überträgt als Gateway eine sinnvolle Teilmenge der Maschinendaten.

 

tl_files/kuhner/product/shaker/add-ons/Net-60_1.jpgtl_files/kuhner/product/shaker/add-ons/Net-60_2.jpg

 

 

 

Es steht eine Vielzahl von genormten Systemen zur Auswahl:

Bus

  Physikalische Ebene
Modbus/TCP Ethernet
Ethernet/IP Ethernet
PROFINET IO Ethernet
Modbus RTU R232 / RS485
PROFIBUS DP-V1 RS485
DeviceNet CAN
CANopen CAN
tl_files/kuhner/product/shaker/Technology/Software/Daten/ABCC_family08.png

CAN-USB

Das USB-CAN Modul verbindet den CAN-Bus von der Schüttelmaschine mit der USB-Schnittstelle (universal serial bus) eines PCs.


USB-CANmodul - Treiber:


 

PEAK-System_Technik.zip SYS TEC_electronic.zip
tl_files/kuhner/product/shaker/Technology/Software/Daten/PEAK-System_CAN-USB_web.png tl_files/kuhner/product/shaker/Technology/Software/CAN_USB.jpg

 

CAN-Ethernet

Mit dem CAN-Ethernet-Gateway wird das CAN-Netzwerk von der Schüttelmaschine mit dem PC über Internet/Ethernet verbunden. Für die Kommunikation wird ein UDP/IP-basiertes Block-Transfer-Protokoll (BTP) genutzt. Dieses Protokoll stellt sicher, dass die CAN-Information mit der geringsten Verzögerung an das Ethernet gesendet wird. Um den PC mit dem externen CAN-Netzwerk zu verbinden, wird nur ein Netzwerk-Ausgang an Ihrem PC benötigt. Ein CAN-Zusatzgerät ist nicht notwendig.

Die Kuhner Insight Software kann mit bis zu fünf Gateways (Schüttelmaschinen) gleichzeitig verbunden werden.

 

tl_files/kuhner/product/shaker/Technology/Software/CAN_Ethernet.jpg

EMI-60 (External Machine-Interface)

Das EMI-Modul wird mit der CAN-Buchse auf der Rückseite der Schüttelmaschine verbunden oder direkt in die Schüttelmaschine integriert. Das EMI stellt verschiedene Schnittstellen zur Verfügung:
zwei Analoge Ausgänge 0...5 V
zwei Relais für Alarme
ein digitaler Eingang für 12...48V (D.C. oder A.C. Signal mit programmierbaren Funktionen und galvanischer Trennung)

 

tl_files/kuhner/product/shaker/Technology/Software/CAN_Emi.jpg